Infos

Aktuelle Informationen, insbesondere zu aktuellen Trainingszeiten und -orten, findet Ihr auch hier:

https://www.faustball-hamburg.

Training in der Halle

Beim Faustball wird generell zwischen der Feld- und der Hallensaison unterschieden. Ab sofort (26.9.20) beginnt für die Walddörfer wieder die Hallensaison. Wie in allen anderen Sportarten auch gibt es bedingt durch die Corona-Pandemie noch einige Einschränkungen, die beim Training unbedingt einzuhalten sind. Entscheidend sind folgende Punkte (siehe hierzu auch das Hygienekonzept des Walddörfer SV):

  • Kein Zutritt mit akuten Symptomen
  • Zutritt nur für Sporttreibende
    Der Zutritt istderzeit nur Vereinsmitgliedern des Walddörfer SV gestattet
  • Mindestabstand einhalten
  • Hygieneregeln beachten
  • Mundschutz /Face Shield
    Beim Betreten und Verlassen der Halle ist ein Mund- und Nasenschutz oder Face Shield zu tragen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Sport ist nicht vorgeschrieben.
  • Kein Verweilen auf der Anlage

Das Hygienekonzept des Walddörfer SV, Abteilung Faustball, findet Ihr hier als Download! Bitte unbedingt lesen und berücksichtigen!

Das Hygienekonzept Faustball im Walddörfer SV

Faustball im Walddörfer SV

Faustball ist für Einsteiger und Einsteigerinnen jeden Alters leicht zu erlernen. Wer Faustball einmal ausprobieren möchte, kann zu den angegebenen Terminen gerne einfach vorbei kommen.

Da wir nicht jeden Sonntag trainieren (Teilnahme an Wettkämpfen oder andere Verpflichtungen), sollten Interessenten sich am Besten kurz per Mail beim Leiter der Sparte Faustball Helmut Peters informieren:    

MueckePeters@aol.com

Weitere Informationen zu uns und unseren Trainingsangeboten finden sich auch auf unserer Seite:

https://www.faustball-hamburg.

Was ist Faustball?

Faustball ist eines der ältesten Ballspiele überhaupt. Dennoch ist es voller Dynamik und hat in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung genommen.

Ein eindrucksvolles Beispiel ist etwa der dritte Satz des WM-Endspiels von 2011. Der Titelverteidiger Österreich spielt hier im heimischen Stadion gegen die deutsche Auswahl, die u. a. mit einem damals fast unbekannten 19jährigen Angriffsspieler Patrick Thomas antrat.