Abteilungsgründer (Basketball) Hans Arnold ist im Alter von 92 Jahren unerwartet verstorben. (Copyright: V. Tschirch)
Abteilungsgründer (Basketball) Hans Arnold ist im Alter von 92 Jahren unerwartet verstorben. (Copyright: V. Tschirch)
10. Mai 2021

In Erinnerung an Hans Arnold

Hans Arnold, Gründer unserer Basketballabteilung, ist am 20. April im Alter von 92 Jahren unerwartet verstorben

Hans Arnold, Jahrgang 1929, Gründer unserer Basketballabteilung, war von jeher ein Mann der Tat. Immer in Bewegung, immer voller Schaffenskraft. Sein Herz schlug für seine Frau Gerta, aktive Basketballerin in der damaligen Hochburg Göttingen - und darüber hinaus für "seinen" Sport, der 1966 in Deutschland noch nicht übermäßig populär war: Basketball. Als die Arnolds 1966 nach Volksdorf zogen und dort im örtlichen Verein noch kein Basketball gespielt wurde, nahm Hans die Sache einfach selbst in die Hand und gründete vor ziemlich genau 55 Jahren die Basketballabteilung des Walddörfer SV, die auch gleich in den Hamburger Basketballverband aufgenommen wurde. Er scharte eine Truppe von Leichtathleten um sich und bestritt mit ihnen die ersten Spiele, das allererste im Juni 1966 gegen den HSV. 

Hans hat nicht nur unsere Basketballabteilung - heute die zweitgrößte Abteilung des Walddörfer SV - gegründet, sondern sie auch zeit seines Lebens mit all seiner Tatkraft unterstützt und gefördert. So führte er die Abteilung nach der Gründung viele Jahre lang als ihr Vorsitzender und baute sie, unterstützt von Ehefrau Gerta, auf, war später ihr Ehrenvorsitzender und außerdem von 2000 bis 2010 Revisor des Walddörfer SV. Bereits seit 1977 war Hans Ehrenmitglied des Vereins. Für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement im Sinne des Sports erhielt Hans im Jahr 2009 vom Hamburger Senat die "Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes".  

Für die Abteilung und den Verein war Hans vor Ort, wo immer es ihm möglich war: So warb er unermüdlich und mit Erfolg um Sponsoren; war bis zuletzt, solange Corona es noch erlaubte, bei fast jedem Heimspiel der 1. Herren auf den unbequemen Bänken anzutreffen und ließ sich auch die Spiele der 1. Damen nicht entgehen. Der Verein und ganz besonders die Seniorenmannschaft waren ihm über all die Jahrzehnte hinweg wie eine zweite Familie ans Herz gewachsen. Noch bis vor zwei Jahren stand er jeden Dienstag in der Halle und versenkte dort gemeinsam mit seinen "Männern der ersten Stunde" unserer Abteilung mehr als nur einmal den Ball im Netz. Er war zu Recht stolz darauf, der älteste aktive Basketballer Hamburgs zu sein.  

Wir werden die Abteilung in Hans’ Sinne und im stillen Gedenken an ihn mit allem Elan weiterführen und -entwickeln - und hoffentlich in Zukunft noch viel mehr Basketballer und Basketballerinnen von diesem schönsten Sport der Welt begeistern.

Bereits vor sieben Jahren hatte die Abteilung in Anerkennung seiner jahrzehntelangen Leistung für Verein und Basketball mit dem "Hans-Arnold-Cup" ein generationsübergreifendes Basketballturnier ins Leben gerufen, das nun künftig dazu beitragen wird, sein Andenken in ehrenvoller Erinnerung zu halten.

Wir - der Walddörfer SV, die Basketballabteilung und die Seniorenmannschaft - nehmen Abschied von Hans Arnold, dem Urgestein und Gründer unserer Abteilung, in tiefer Dankbarkeit für alles, was er vor 55 Jahren begonnen und so engagiert vorangetrieben hat.