Willkommen im Walddörfer Sportverein v. 1924 e.V.

Servicezeiten     Mo-Fr     8-22 Uhr       Halenreie 32-34       Tel. 040 / 64 50 62 - 0
  Sa-So 10-18 Uhr   22359 Hamburg     info@walddoerfer-sv.de

Handball

Aktuelles-Handball

Auch dieses Jahr wird über Ostern im beschaulichen Holstebro in Dänemark Handball gespielt. holstebro15

Zeit nun mehr 4 Jahren fährt die Handball Abteilung zu einem der größen Jugend Turniere nach Dänemark um sich da mit Mannschaften aus Europa zu messen.

 

Für alle die zu Hause bleiben müssen, aber gerne mal schauen wollen wie unsere Mannschaften sich schlagen gibt es hier die links zu den Ergebnissen.

 

1. männliche A- Jugend

2. männliche A- Jugend

1. männliche B- Jugend

1. männliche D- Jugend

 

TH Eilbeck 5 – Walddörfer SV 17:24 (6:11)

 

Das Spiel begann mit Anwurf Eilbeck. Ein lange ausgespielter Angriff und die erste Parade von Martin. Im Gegenzug versuchten wir schnell und druckvoll zu spielen, verloren aber durch einen Fehlpass den Ball und kassierten das 1:0 über einen schnellen Konter. Das brachte uns aber nicht aus dem Konzept, wir spielten weiter schnell nach vorne und konnten sicher über Außen abräumen und durch Ben das erste Tor erzielen. Weitere schnelle Tore von Lukas und Gordon folgten so dass wir nach 4 Minuten mit 1:3 in Führung gehen konnten.
Ab diesem Zeitpunkt war klar, wenn wir unsere Tore machen, und Eilbeck keine schnellen Gegenstöße laufen lassen, dann können wir das Spiel hier gewinnen.
Mit weiteren Toren von Ben, Marcus (2) und Lukas gelang es uns sogar nach 15 Minuten auf 3:7 weg zu ziehen. Danach kamen wir im Angriff etwas aus dem Tritt, konnten nicht mehr so Druckvoll agieren und mussten in der Abwehr leichte Gegentore hinnehmen. Zwischenstand 6:7. Mit nur noch einem Tor Vorsprung begannen wir den nächsten Angriff. Wir spielten lange und auch druckvoll, konnten uns aber keine Lücke erarbeiten. Als der Schiedsrichter schon Zeitspiel anzeigte, zeigte Jan sein goldenes Händchen für das Team Time out. Kurze Pause also und danach mit Schwung zurück ins Spiel. Bis zur Halbzeit gelang es uns hinten alles dicht zu machen und vorne mit Toren von Gordon, Marcus, Lukas und Dominic auf 6:11 davon zu ziehen.

Die zweite Halbzeit begann erstmal recht unspektakulär. Beide Mannschaften erwischten einen guten Neustart, in dem wir uns aber dank Martins Paraden im Tor bis zur 37. Minute auf 7:15 absetzen konnten. Die Tore dafür lieferten Hauke, Dominic (2) und Marcus. Nun folgte der Aufreger des Spiels. Nach einer erfolgreichen Abwehraktion spielt Martin den Ball schnell zu Marcus und Marcus wird von seinem Gegenspieler mit einem sehr harten Angriff zu Fall gebracht. Die Folge, Spielende und Nasenbeinbruch für Marcus. Ab diesem Zeitpunkt hatten wir also keinen Auswechselspieler mehr und die harte Spielweise von Eilbeck forderte die ersten Opfer. Nach harten Attacken lagen mussten Dominic, Lukas und Ben mangels Auswechselspieler mit kleineren und größeren Blessuren weiterspielen.
Hier konnte man vielleicht erwarten das wir aus dem Rhythmus kommen würden und unsere hart erarbeitete Führung wieder herschenken würden, aber mit weiteren Toren von Dominic (2), Gordon, Lukas, Jan und Ben konnten wir bis zur 50. Minute einen 7 Tore Abstand halten. Danach begann Martin seinen sehr guten Tag noch zu krönen. Sehr starke Paraden mit Hand, Fuß und Kopf hielten unseren Abstand, so dass Lukas, Gordon und Jan mit ihren Treffern unseren 17:24 Auswärtssieg besiegeln konnten.
In einer sehr hart geführten Partie konnten wir uns mit Tempo und Willensstärke gegen den Tabellenführer durchsetzen. Das Spiel hat sehr viel Spaß und vor allem Lust auf die kommenden Spiele bereitet.

 

Tore:
Dominic (5), Lukas (5), Gordon (4), Marcus (4), Ben (3), Jan (2), Hauke (1)

IMG 20160221 WA0001

Nach einem lustigen Aufwärmspiel, benannt nach einer weltbekannten Fastfood-Kette („M“) starteten wir um kurz nach 9 Uhr am Sonntagmorgen mit dem ersten Abschnitt…

Es nahmen insgesamt fast 150 Kinder aus 7 Vereinen des Bezirks Alster teil.

Wir hatten jede Menge Zuschauer: Eltern, Geschwister, Großeltern etc. und auch einfach nur Interessierte die mal schauen wollten wie Minihandball gespielt wird…

In 46 Spielen je 10 Minuten wurden fast 400 Tore geworfen…

Die WSV-Minis traten mit voller Stärke d.h. 27 Kindern an…

Bei unseren jüngeren Jungs hatten wir 3 Kinder erstmalig bei einem Spielfest dabei…und auch die haben z.T. schon recht gut ins Spiel gefunden.

Nach der Siegerehrung der „Kleinen“ mit Urkunden, Getränken und Süßigkeiten begann der 2. Abschnitt wieder mit dem o.g. „M“-Spiel …

Unsere 7 Mädels haben mir besondere Freude gemacht, da sie ohne „männliche“ Verstärkung doch schon recht erfolgreich zusammengespielt haben und sich für jedes ihrer 4 Spiele auch eine Torhüterin gefunden wurde.

Unsere „Großen“ Jungs sind inzwischen ein eingespieltes Team und es gab einige gute Spielzüge und viele schöne Toraktionen zu bestaunen.

Nachmittags gegen halb 3 Uhr endete das Spielfest mit der Siegerehrung der „Großen“ und einem Siegersong im Stil der DHB Nationalmannschaft…

„Wenn nicht jetzt, wann dann?.“

Die Kinder zogen glücklich und müde mit ihren Siegertüten ab, die Eltern waren zufrieden und die Helfer „platt“ nachdem gemeinsam noch der Abbau bewältigt wurde…. also rundum ein voller Erfolg.

Da uns Ende April einige Kinder in Richtung E-Jugend verlassen… freuen wir uns auf „Verstärkung“ durch neue Kinder insbesondere auch „Mädels“

Autor: Andrea

So sehen Sieger aus!

12235462 10207870155702318 324248736 o

Erfolgreiche Spielteilnahme unserer Handball Minis am heutigen Minispielfest des AMTV.

Zwei Jungsmannschaften und unsere erste Mädchenmannschaft

begeisterten vor ausverkauften Tribünen Eltern, Großeltern, Trainer und Fans!

Vielen Dank für so viel Einsatz! Ihr habt ganz toll gespielt!


Training: Dienstags 17.00 - 18.30 Uhr
Halle Ahrensburger Weg 28

#MiniHandball

#SiegerderHerzen

#Mädchenhandball

#Olympia2030

 

 

2015 07 21handball klein

 

Beide Handball E-Jugend Mannschaften des Walddörfer SV können gut Verstärkung gebrauchen. Dies gilt sowohl für die Jungen-, als auch die neu aus der Taufe gehobene Mädchen-Mannschaft. In der E-Jugend spielen Kinder der Jahrgänge 2005 und 2006 (und noch jüngere können bei den Minis mitmachen). Beide Teams trainieren einmal pro Woche und werden von erfahrenen Trainern mit Jugendtrainerschein bzw. sogar B-Lizenz gecoached. Jedes Mädchen und jeder Junge, der Lust hat sich auf spielerische Weise dem Handballsport zu nähern ist herzlich willkommen. Am besten einfach, gleich mit Sportsachen zu einem Training vorbei kommen und mitmachen.

 

 

 

Urkunde mC
 

 

Die Handballabteilung Gratuliert unsere 1. mC zum erreichen des 3. Platzes in der Hamburg Liga.  

Damit stellt die Mannschaft um den Trainer Marcel Giczewski in der Saison 14/15 nach dem HSV und AMTV die 3. Beste Mannschaft Hamburgs.

(Tabelle

Die Handballsparte des Walddörfer Sportverein bietet allen Mini-Spielern den kindgerechten Einstieg in den Handballsport. Alle Kinder im Alter zwischenn 6 und 10 Jahren sind herzlich eingeladen an Probetrainings teilzunehmen. Das gilt für Jungen und Mädchen, denn bei den Minis wird 'mixed' gespielt. Die Trainings finden immer Dienstags zwischen 17.00 und 18.30 Uhr in der Sporthalle des Walddörfer Gymnasiums statt (Ahrensburger Weg 28). Nach dem Motto 'Erlebnis vor Ergebnis' werden die Kinder spielerisch an den Handballsport herangeführt.

Die Handballsparte des Walddörfer SV hat ihre eigene Facebookseite. Diese ist offen für jedermann. Sie kann also gerne mit Kommentaren, Bildern, Infos aktiv wie passiv genutzt werden. Wir freuen uns auf Euren Input. Die Seite ist hier zu finden.

... aber schaden kann es auch nicht. Ursprünglich heraus gegeben von der Jugendabteilung der SG Flensburg Handewitt wurde ein kleiner Ratgeber speziell für Handball Eltern. Es ist ja auch nicht einfach am Spielfeldrand zu stehen und nur zuzusehen. Dafür ein paar Tipps.

Das nächste große Turnier an dem wir teilnehmen werden ist der Holstebro Cup 2016, der wie jedes Jahr über Ostern stattfinden wird. Die Vorbereiteungen haben bereits begonnen.

ksmrgb klein

Die Handballabteilung des Walddörfer SV ist offizieller und registrierter Teilnehmer der Aktion 'Kinder stark machen'. Diese Kampagne, ausgerichtet von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird unterstützt von Deutschen Handballbund hat zum Ziel Kinder und Jugendliche vor den gesundheitlichen Gefahren von Suchtmitteln wie Alkohol, Tabak und illegalen Drogen zu schützen.

Zum diesem Thema liegt dem Verein umfangreiches Informationsmaterial vor. Interessierte oder betroffene Eltern, oder auch Jugendliche können sich entweder an ihre Trainer oder direkt an unseren Jugendwart wenden.

nach oben